Impressionen von der Vernissage „State of Flux“

April 19, 2018 § 10 Kommentare

Michael-Ehrhardt-State-of-Flux-Ausstellung-Nauwieser-19-Saarbrücken    Michael-Ehrhardt-State-of-Flux-exhibition-Nauwieser-19-SaarbrückenMichael-Ehrhardt-State-of-Flux-Ausstellung-Nauwieser-19-Saarbrücken  Michael-Ehrhardt-State-of-Flux-exhibition-Nauwieser-19-Saarbrücken Michael-Ehrhardt-State-of-Flux-Ausstellung-Nauwieser-19-Saarbrücken

Silvana-Berwanger-musician-Musik-Musikerin-Gitarre-Sängerin Michael-Ehrhardt-Artist-Kunst-Künstler-Kunst-Ausstellung

Mein herzlicher Dank gilt allen Besuchern der Vernissage zur Ausstellung „State of Flux“ die, trotz des herrlichen Wetters, in die Nauwieser Neunzehn gekommen sind und zum Teil auch weite Strecken angereist sind. Im Laufe des Abends habe ich viele interessante Gespräche geführt, neue Kunstbegeisterte kennengelernt und auch alte Bekannte wieder getroffen. Wunderbar passend war die Musik der Saarbrücker Multiinstrumentalistin Silvana Berwanger, bei der ich mich hiermit ganz besonders bedanken möchte. Ich bedanke mich bei Sigrid Jost für die Möglichkeit wieder hier auszustellen und die reibungslose Organsisation. Ferner bedanke ich mich bei meiner guten Freundin Linda Walgenbach, die die Ausstellung fotografisch begleitet hat. Und schließlich bedanke ich mich bei all den kleinen Helfern, ohne die die Vernissage nicht möglich gewesen wäre.

Advertisements

Einladung zur Ausstellung „State of Flux“

März 13, 2018 § 24 Kommentare

Michael-Ehrhardt-State-of-Flux-Saarbrücken-Kunst-Art-Malerei-Ausstellung

Hiermit lade ich Sie herzlich zur Vernissage meiner Ausstellung

„State of Flux“

in die Nauwieser Neunzehn nach Saarbrücken ein. Es wird zahlreiche groß- und kleinformatige Werke zu sehen geben, die in den letzten 24 Monaten entstanden sind. Der Abend wird musikalisch begleitet von der großartigen Silvana Berwanger.

Ich freue mich sehr darauf Sie bei der Vernissage oder an den folgenden Ausstellungstagen zu sehen.

Weitere Informationen, Updates und Erinnerungen erhalten Sie auch auf Facebook.


Details:

Ausstellung „State of Flux“

Nauwieser Neunzehn

Nauwieserstr. 19

66111 Saarbrücken

Vernissage: 06. April 2018 ab 19 Uhr

Ausstellung: 07. & 08. April zwischen 12 und 18 Uhr

Einladung zur Ausstellung „Junge Kunst in der Aula“

März 30, 2016 § 4 Kommentare

 

Flyer_JKidA_hoch

Hiermit lade ich Sie herzlich zur Ausstellung
„Junge Kunst in der AULA“
ein, bei der ich das Glück habe, zusammen mit fünf großartigen Künstlern, fünf meiner Arbeiten präsentieren zu dürfen.
Hier das offizielle Einladungsschreiben:
Seit 2008 veranstaltet Kunstverein Sulzbach in Kooperation mit der Stadt Sulzbach/Saar hochwertige Ausstellungen renommierter Künstler aus dem In- und Ausland. Dieses mittlerweile viel beachtete Forum wird alle zwei Jahre jungen Künstlern als Plattform zur Verfügung gestellt. Das Projekt „Junge Kunst in der AULA“ will Tendenzen aufweisen und einen Blick werfen auf künstlerische Entwicklungen.
Unter dem Oberbegriff „Freie Kunst“ zeigen in diesem Jahr sechs, nach einer Vorauswahl eingeladene Nachwuchskünstlerinnen- und Künstler aus unterschiedlichen Regionen ihren ganz individuellen Umgang mit den Gestaltungsmitteln der Bildenden Kunst.
Auch 2016 wird der Förderpreis des Kunstvereins „Junge Kunst in der AULA“ vergeben. Er beinhaltet einen Geldpreis und die Möglichkeit zu einer Einzelausstellung im Folgejahr.
Vernissage:
Sonntag, 10. April 2016, 11 Uhr in der Galerie der AULA
Begrüßung: Rainer Mundanjohl (1. Vorsitzender Kunstverein Sulzbach)
Grußwort: Michael Adam (Bürgermeister der Stadt Sulzbach)
Einführung: Dagmar Günther (2. Vorsitzende Kunstverein Sulzbach)
Öffnungszeiten:
Mi – Fr: 16 – 18 Uhr
So und Feiertage: 14 – 18 Uhr
Weitere Termine nach Vereinbarung (Tel: 06897/88032)
Dauer der Ausstellung:
10. April – 1. Mai 2016
Die Preisverleihung erfolgt am 1. Mai um 17 Uhr in der Galerie der AULA.
Adresse:
AULA Kulturforum
Gärtnerstraße 12
66280 Sulzbach
weiter Informationen unter:
Kunstverein Sulzbach

Einladung zur Ausstellung „sphæren“

September 4, 2015 § 4 Kommentare

Einladung sphæren
Hiermit lade ich Sie herzlich zur Vernissage meiner Ausstellung
„sphæren“
in die Nauwieser Neunzehn ein. Es wird zahlreiche groß- und kleinformatige Werke zu sehen geben, die in den letzten 18 Monaten entstanden sind.
Ich freue mich sehr darauf sie bei der Vernissage oder an den folgenden Ausstellungstagen zu sehen.
Weitere informationen erhalten Sie auch auf Facebook.

Details:
Ausstellung „sphæren“
Nauwieser Neunzehn
Nauwieserstr. 19
66111 Saarbrücken
Vernissage: 02- Oktober 2015 ab 19 uhr
Ausstellung: 03. & 04. Oktober 2015 zwischen 11 und 18 Uhr

Anthrogamie

August 10, 2014 § 7 Kommentare

AG_Wuerfel1.1

AG_Wuerfel2 AG_Wuerfel3AG_Wuerfel4AG_Wuerfel5

Anthrogamie

Ein Projekt von Esther Maldener, Martin Ney und Michael Ehrhardt

In der Botanik bezeichnet man die Bestäubung von Pflanzen durch Tiere, wie zum Beispiel Bienen, als Zoogamie. Eine seltene Sonderform, wie sie aktuell etwa in China erfolgt, ist die Bestäubung durch den Menschen. Sie heißt Anthrogamie.

Im Zuge der  „Schönen Künste #8“ hatten alle Besucher unserer Ausstellung die Möglichkeit mit unserer Kunst bedruckte Papierwürfel zu basteln und in die Welt hinaus zu tragen. Ähnlich wie eine Biene den Pollen einer Blüte zur nächsten bringt und diese befruchtet, konnten die Ausstellungsbesucher mit unserer Kunst ihre Umgebung  „befruchten“. Einzige Auflage war es, uns ein Foto des neuen Aufenthaltsortes des Würfels per mail zukommen zu lassen. Von der Resonanz waren wir ganz überwältigt. Wir danken allen Teilnehmern für Ihre Mitarbeit an diesem Projekt. Hier eine kleine Auswahl der uns zugesandten Bilder:

 

Anthrogamy

A project by Esther Maldener, Martin Ney and Michael Ehrhardt

In botany the pollination of plants by animals is called zoogamy. A rare special form, how it is currently practised in China, is the pollination by men. It’s called anthrogamy.

During the „Schönen Künste #8“ all visitors of our exhibition had the possibility to handicraft a cube, printed with our art and to take it out into the world. Like a bee bringing the pollen from one blossom to another and to pollinate it thereby, the visitors could „pollinate“ their environment with our art. The only  condition was to send us a photo of the new residence of the cube. We were overwhelmed by the response. We thank all participants of the project. Here is a small selection of the pictures:

Einladung zur Gruppenausstellung YOLO*1 in Düsseldorf

Juni 19, 2014 § 4 Kommentare

YOLO_this is the endYOLO_Einladung

Hiermit lade ich sie herzlich zur Gruppenausstellung „YOLO*1 – this is the end“ in Düsseldorf ein. Ich habe die Freude sagen zu dürfen von der Jury, zusammen mit 19 anderen Künstlern, ausgewählt worden zu sein, um eine Arbeit zum Thema Sterben und Tod zeigen zu dürfen. Meine Wahl fiel auf „Von der Schwierigkeit loszulassen“ (Klick). Ausgangspunkt der Ausstellung war die Ausschreibung des interdisziplinären Zentrums für Palliativmedizin am Universitätsklinikum Düsseldorf (Homepage). Damit möchte das Zentrum einen Beitrag zum gesellschaftlichen Diskurs über Tod und Sterben leisten, besonders jungen Menschen einen Anstoß zur Entwicklung einer persönlichen, reflektierten Haltung zu den Themen geben und die Ergebnisse der Öffentlichkeit zugänglich machen.

Vernissage ist am 4. Juli 2014 ab 19 Uhr in der Johanneskirche Düsseldorf. Die Ausstellung ist bis einschließlich 4. August zu sehen.

Adresse:
Johanneskirche Düsseldorf
Martin-Luther-Platz 39
40212 Düsseldorf

 

Impressionen von der Vernissage

Januar 12, 2014 § Ein Kommentar

EiAd_1EiAd_2

EiAd_3EiAd_4EiAd_5

Mein herzlicher Dank gilt allen Besuchern der Vernissage zur Ausstellung „Et in Arcadia dodo“ im Rathaus Heusweiler. Ich bedanke mich beim Bürgermeister Thomas Redelberger für die Rede und die Möglichkeit in diesen wundervollen Räumen auszustellen. Außerdem bedanke ich mich bei Frau Vogt-Hürstel vom Kulturbüro für die gute Zusammenarbeit. Mein besonderer Dank gilt  Thomas Martin für die kuratorische Betreuung meiner Ausstellung und die wundervolle Rede zur kunstgeschichtlichen Einordnung meiner Werke.

Wie immer gilt mein besonderer Dank der Band bestehend aus Silvana Berwanger und Andreas Baesius für die musikalische Umrahmung des Abends.

Und last but not least bedanke ich mich bei allen kleinen und großen Helfern, ohne die der Abend nicht möglich gewesen wäre.

Wer jetzt bei den Bildern auf den Geschmack gekommen ist: Die Ausstellung ist noch bis zum 21. Februar geöffnet.

Adresse:
Rathaus Heusweiler
Saarbrücker Str. 35
66265 Heusweiler
 
Öffnungszeiten:
Mo, Mi,  Do: 08:30 – 12:00 Uhr und 13:30 – 15:30 Uhr
Di:              08:30 – 12:00 Uhr und 13:30 – 18:00 Uhr
Fr:              08:30 – 12:00 Uhr

Wo bin ich?

Du durchsuchst momentan die Kategorie Ausstellung auf Michael Ehrhardt.

%d Bloggern gefällt das: